Heilbehandlung

Massage, Krankengymnastik, Sprachtherapie und vieles mehr: Heilbehandlungen helfen dabei, Krankheiten zu heilen oder ihre Verschlimmerung zu verhindern. Außerdem werden Krankheitsbeschwerden gelindert. Zu den Heilbehandlungen zählen alle Therapieformen, die von Masseuren, Krankengymnasten, Logopäden, Sprachtherapeuten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Podologen und Ernährungstherapeuten angeboten werden. Diese Therapien werden Ihnen von Ihrem behandelnden Arzt verordnet – wir übernehmen Ihre erstattungsfähigen Kosten.

Heilbehandlungen auf einen Blick

Rundum gut versorgt: Heilbehandlungen sind medizinische Dienstleistungen, die von Ärzten verordnet und von speziell ausgebildeten Therapeuten erbracht werden. Dazu zählen folgende Maßnahmen:

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie
  • Podologie und medizinische Fußpflege
  • Ernährungstherapie
     

Wissenswertes

Ihre Aufwendungen für Heilbehandlungen und die dabei verbrauchten Stoffe erkennen wir an, wenn:

  • Sie uns eine ärztliche Verordnung mit Angabe der Bezeichnung der Heilbehandlung und der Verordnungsmenge vorlegen,
  • die Behandlung durch eine der folgenden Berufsgruppen erfolgt: Beschäftigungs- und Arbeitstherapeuten, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Masseure und medizinische Bademeister, Podologen, medizinische Fußpfleger nach § 1 des Podologengesetzes, Diätassistenten, Oecotrophologen, Ernährungswissenschaftler, Logopäden, akademische Sprachtherapeuten (beispielweise: klinische Sprechwissenschaftler, medizinische Sprachheilpädagogen, Diplom-Patholinguisten, Diplomlehrer/-erzieher für sprachgeschädigte Kinder), staatlich anerkannte Sprachtherapeuten, klinische Linguisten, stattlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrer der Schule Schlaffhorst-Andersen
 

Verzeichnis der zugelassenen Leistungserbringer (Anlage 10 BBhV) 

 

Unsere Erstattungsleistungen

Für Heilbehandlungen erstatten wir Ihnen die Höchstbeträge nach Anlage 9 der Bundesbeihilfeverordnung BBhV.